In unserer denkmalpflegerisch sanierten Grundschule im Dresdner Schulbezirk Plauen lernen gegenwärtig 420 Schüler, am Nachmittag werden sie von den Erzieherinnen und Erziehern unseres Schulhortes im Schulgebäude betreut.

Unsere Postanschrift:

49.Grundschule
"Bernhard August von Lindenau"

Bernhardstraße 80
01187 Dresden

Telefon: 0351/ 4718827
Fax:
0351/ 4764336
E-Mail: gs_049@dresdner-schulen.de

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die uns an den drei Tagen bei der Annahme unterstützt haben.  

Termine der Woche:

Von Montag bis Freitag liegen im Eingangsbereich noch einmal die Fundsachen aus. Bitte nachschauen und mitnehmen.

1.-5.10.

 

 

3.Klassen Kartoffelprojekt

2.Oktober

Di

8:00-13:00 Uhr

1b Frau Petzoldt Wandertag

2.Oktober

Di

1.-6.h

4b Frau Kastner Hygienemuseum

3.Oktober

Mi

 

Feiertag

4.Oktober

Do

19:00 Uhr

1.Elternforum „Achtsamkeitspraxis und Umgang mit Stress“

4.Oktober

Do

9:00-12:15 Uhr

1a Frau Dreßler TJG

4.Oktober

Do

3.h

2a Frau Claußnitzer Nug Mui

 

Vorschau:

4.Oktober, 19:00 Uhr, 1.Elternforum im Musikraum in der 2.Etage.

 

Wir feierten am 4.März den 50.Geburtstag unserer Schule mit der Einweihung des Kosmonautenfensters  
Ein großes Dankeschön an Prof. Dr. phil. Sebastian Strobl und die Studenten der Fachhochschule Erfurt für die Restaurierung der Glasfenster. Die 1971 vom DDR-Künstler Klaus Dennhardt entworfene Glasmalerei mit dem Titel „Die friedliche Eroberung des Weltalls durch den Menschen“ befand sich bis 2014 in der ehemaligen 57.Grundschule, heutiger Standort der Freien Evangelischen Schule. Beim Abriss des Gebäudes wurde dieses Kunstwerk durch die Untere Denkmalbehörde gerettet und in Erfurt aufwändig restauriert. Nun schmückt sie die Fensterbereiche in der 1.Etage des Raketenhofes. Die Übergabe begleiteten künstlerisch die Chorkinder unserer Schule unter Leitung von Frau Taupadel. Als Dankeschön durften sie im Anschluss mit dem Architekten Herrn Isfort einen kleinen Rundgang durch das neue Schulhaus erleben.
   
Geländer sandgestrahlt ... ... und in Originalfarbe gestrichen
blaue Klassenraumtüren Einbauschränke in den Gängen wieder hergerichtet
Aufhangvorrichtung der Akustikelemente in den Gängen Wiederherstellung der Fächer in den Klassenräumen
Vorbereitung der Ausgabeküche  
Innenhof links - neue Sitzgruppen Verwendung der Platten, Treppen und Bänke
Innenhof rechts - Sanierung der Rakete ... ... in den Originalfarben durch den
Künstler Dieter Bock von Lennep

Gegenwärtig erweitern wir unsere Seiten Chronik

und Pegasus/ Baudenkmal